logo

Rauchmelder retten Leben

Bundesweiter Rauchmeldertag am 13. Mai 2016

Rauchmelderpflicht in Niedersachsen
Aktuelles vom 13.05.2016
Wenn wir uns schlafen legen, bekommt auch unser Geruchssinn seine verdiente Pause. Bei einem Brand in den eigenen vier Wänden kann diese eigentlich gesunde Körpereigenschaft aber fatale Folgen haben. Sicheren Schutz bieten Rauchmelder – sie schlafen nie. Mit einer gemeinsamen Kampagne  informieren in diesem Jahr Feuerwehren, Schornsteinfeger, Versicherungen und der Einzelhandel die Verbraucher zum bundesweiten Rauchmeldertag am 13. Mai über vorbeugenden Brandschutz.

Auch die Schornsteinfeger in Niedersachsen, Schleswig-Holstein Sachsen-Anhalt und Bremen rufen dazu auf, qualitätsgeprüfte Rauchmelder zu kaufen, sie zu installieren und diese regelmäßig zu kontrollieren.

Bei dem Rauchmeldertag 2016 stehen in diesem Jahr die Haus- und Wohnungseigentümer im Fokus, die ihre Immobilie selbst bewohnen. Die in den meisten Bundesländern eingeführte Rauchmelderpflicht ist vielen Eigentümern nicht oder nur unzureichend bekannt. Informationsbedarf besteht häufig darin, in welchen Räumen Rauchmelder installiert werden sollen, worauf bei Kauf und Installation zu achten ist und wie die Rauchmelder gewartet werden.

Neues Qualitätszeichen für Rauchmelder in Langzeiteinsatz
Für Rauchwarnmelder in privaten Haushalten gibt es seit Herbst 2011 ein unabhängiges Qualitätszeichen. „Q“ kennzeichnet qualitativ hochwertige Rauchmelder für den Langzeiteinsatz in privaten Wohnungen.  Ähnlich wie andere Gütesiegel garantiert „Q“ den Verbrauchern, dass ein Rauchmelder ausgewählte Qualitätskriterien erfüllt. Zum Beispiel gewährleisten alle ausgezeichneten Produkte eine mindestens 10-jährige Lebensdauer von Batterie und Rauchwarnmelder.

Die Kampagne "Rauchmelder retten Leben" wird unterstützt durch die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes, den Deutschen Feuerwehrverband, den Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks, den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, den Zentralverband der Elektrotechnik und Elektronikindustrie sowie den Bundesverband der Hersteller und Errichter von Sicherheitssystemen.



Alle Informationen zum bundesweiten Rauchmeldertag sind auch im Internet unter www.rauchmelder-lebensretter.de zu finden.